Forstweg über Ritzl
 
 
Von Brandberg wandert man zuerst ca. eine halbe Stunde entlang der Asphaltstraße in Richtung Zillergrund bis zum Weiler Ritzl. Vom Ritzlastl im Zillergrund, geht es ebenfalls ca. eine halbe Stunde über Asphalt bis zu diesem Weiler. Hier beginnt die Forststraße, wo allgemeines Fahrverbot für KFZ gilt. Ausgenommen sind nur Berechtigte. Diese Straße verläuft die ersten zwei Kilometer großteils über Wiesen, führt dann bis zur Baumgrenze durch Wald und endet 400 m vor der Hütte. Das letzte Stück muß also auf dem herkömmlichen Wanderweg zurückgelegt werden ( ca. 15 min. Gehzeit). Aber auch dieses Stück ist nur mäßig steil. Der Rückweg kann alternativ auch über dem Bergmähderweg, oder dem Waldweg erfolgen. Viele wählen aber auch den Aufstieg über den Bergmähder- oder Waldweg und wandern beim Abstieg über die Forststraße, weil da die Gelenke geschonter bleiben.

Höhenunterschied: 760 m (Brandberg), ca. 850 m ( Ritzlastl)



Gehzeit bei gemütlichem Wandertenpo: ca 2,5 St.