Bergmähderweg
 
 
Wenn Sie mit dem Auto vom Inntal kommen, biegen Sie ca. einen km vor Mayrhofen links Richtung Brandberg- Zillergrund ab. Unmittelbar nach dem Tunnel fahren Sie rechts Richtung Brandberg. Gratis-Parkplätze im Dorfzentrum sind vorhanden. Zwischen Mayrhofen und Brandberg verkehrt auch ein Linienbus. Direkt beim Gasthaus Thanner beginnt der Bergmähderweg. Es geht über einen ziemlich schmalen und eher steilen, markierten Fußweg quer über steile Bergwiesen, wo zur Erntezeit die Bergbauern ihrer beschwerlichen Arbeit nachgehen, zum Weiler Ahornach. Von hier aus geht es 700 m auf einer asphaltierten Straße zum Weiler Frodls. Bis hierher kann man von Brandberg aus auch gänzlich die Asphaltstraße als Wanderweg benützen, z.Bspl. wenn tau- oder regennasses Gras in den schmalen Wiesenweg hängt. Am Ende der Asphaltstraße beginnt ein ziemlich heftiger Anstieg mit einer Steigung von ca. 33%. Hier heißt es die Kräfte gut einteilen um sich nicht zu früh zu verausgaben. Auf einer der Rastbänke kann man unter dem Motto: „ der Weg ist das Ziel“ die Aussicht genießen und die vielfältige Flora auf die Sinne wirken lassen,.Das letzte Stück, ca. 800 m, ist mit durchschnittlich 22% Steigung wieder relativ flach.Ein Tipp: Wenn Sie diesen Weg bei Schönwetter benutzen wollen, brechen sie zeitig in der Früh auf, um die Mittagszeit ist der Großteil dieses Weges der direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt.